Patienten News

 

Es gibt viele Gründe für einen trockenen Mund, der für die Patienten sehr unangenehm ist und zudem die Mundgesundheit gefährden kann. Im Vordergrund stehen spezielle Medikamente, bei denen die Mundtrockenheit zu den häufigen Nebenwirkungen gehört, aber auch Stress kann den Speichelfluss reduzieren.

Bei alten Menschen ist die Speichelproduktion von Natur aus reduziert. Unangenehme Folge von Mundtrockenheit kann Karies sein, weil der zahnschützende Speichel nicht ausreichend zum Umspülen zur Verfügung steht. Begleitet wird diese Entwicklung nicht selten durch deutlichen Mundgeruch, da die Nahrung nicht schnell genug „weggespült“ werden kann und Bakterien Zeit haben, sie zu verstoffwechseln.

(mehr …)

„Glückspielfans“ unter Euch?

Zahnarzt-Ziehung

An die LOTTO-Spieler unter Euch. Probiert es morgen doch mal mit der
32 = komplett bezahntes Gebiss
28 = Gebiss ohne Backenzähne
20 = Anzahl der Milchzähne
8 = Molare (grosse Backenzähne)
4 = Quadranten zählen wir
2 = Schneidezähne haben wir
und die 1 = der Zusatzzahn

Wir wünschen viel Glück und ein schönes Wochenende!
Euer Praxisteam
http://via-dent.de/

Massarbeit von Zahnarzt und Zahntechnik

Guter Zahnersatz ist ein Stück Lebensqualität. Die Gesichtsbogen-Registrierung ist für uns dabei ein wesentlicher Bestandteil. 

Unsere neue Patienteninformation findet Ihr hier,  auf unserer Website – auch zum Download,
als Flyer in unserer Praxis oder Ihr erhaltet alle Informationen im persönlichen Beratungsgespräch.


Wir informieren gerne. Euer Praxisteam VIA-Dent

 

2017-01-zahnersatz-oetisheim-muehlacke-1

 

Nur noch 4 Tage bis Heiligabend. Wir wünschen Ihnen eine entspannte letzte Adventswoche.
Haben Sie bereits alle Geschenke zusammen?
Wenn nicht, dann haben wir eine tolle Geschenkidee für Sie & Ihre Liebsten.

Schenken Sie ein strahlend weißes Lächeln zu Weihnachten:

Ein Gutschein für eine professionelle Zahnreinigung oder ein Bleaching (Zahnaufhellung) –
in unserer Praxis in Ötisheim bei Mühlacker und Pforzheim.


Damit liegt Ihr auf jeden Fall richtig.

 

2016-12 Weihnachten Zahnaerzte Ötisheim
(mehr …)

Anders als Krokodile, bei denen Zähne mehrfach nachwachsen können, gibt es beim Menschen nur zwei Dentitionen: die Milchzähne und die „bleibenden“ Zähne. Dritte Zähne gibt es dann nur noch von Zahnärzten und Zahntechnikern als „Zahnersatz“.

Untersuchungen zeigen, dass trotz aller Aufklärung noch überraschend viele Familie davon ausgehen, dass die Pflege der Milchzähne und eventuell auftretende Karies nicht so schlimm sei – die Zähne fielen ja ohnehin wieder aus. „Das ist aber grundlegend falsch“, erklärte bei einer Pressekonferenz in Berlin Prof. Dr. Stefan Zimmer von der Zahnklinik Witten-Herdecke.

(mehr …)

Zuerst einmal kommt es immer auf den persönlichen Fall und den Umstand an, warum ein Zahn verloren gegangen ist und – eventuell ­– durch Implantat-getragenen Zahnersatz ersetzt werden soll. Es gibt sehr junge Patienten, für die Implantate beispielsweise nach einem Sportunfall hilfreich sind. Im Blickpunkt steht bei dieser Frage aber zumeist der ältere und alte Patient.
(mehr …)

Der Volksmund sagt: Jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn. Ob das richtig oder falsch ist, erklärte Prof. Dr. Stefan Zimmer (Universität Witten-Herdcke) bei einer Presseveranstaltung in Berlin. Sein Resümee: Der Volksmund hat sowohl recht als auch unrecht. Unrecht hat er insofern, als Zahnverlust in der Schwangerschaft keineswegs „normal“ ist.
(mehr …)

Unser aktueller Berich und Interview zum Thema

„Schöne und gesunde Zähne – Abdruckfrei, schonend und schnell mit computergefräster Keramik“,
erschienen im Wochenblatt DURCHBLICK.

Die Zahnarztpraxis VIA-Dent steht seit fast 14 Jahren für modernste Zahnmedizin in unserer Region. Wir haben mit den Praxisinhabern Frau Dr. Bianca Olpp und Herrn Dr. Bernd Common über ein besonders effektives Verfahren zur Herstellung von ästhetischem Zahnersatz gesprochen.

(mehr …)