BLOG

 

Fünf einfache Maßnahmen gegen Zahnbettentzündungen / Parodontitis

08 Jun 2016

Interaktiv und modern D4A_4746-2

 

Schätzungen zufolge leiden in Deutschland etwa 20 bis 30 Millionen Menschen an Entzündungen des Zahnbetts (Parodontitis), davon acht Millionen an schweren Formen dieser Erkrankung. Die Parodontitis beginnt im Verborgenen und schleichend. Patienten bemerken sie erst dann, wenn sie schon fortgeschritten ist. Es blutet beim Zähneputzen, das Zahnfleisch ist geschwollen. Dabei kann man der Parodontitis vorbeugen, betonen Experten. Fünf Schritte genügen, erklärt die europäische Vereinigung der Parodontologen:

1. Zähne und Zahnfleisch zwei- bis dreimal täglich mit Zahnpasta putzen

2. Die Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürstchen einmal täglich reinigen

3. Falls vom Zahnarzt empfohlen: mit Mundwasser spülen

4. Alle drei Monate die Zahnbürste wechseln

5. Zweimal im Jahr zum Check zum Zahnarzt

 

© EIN SERVICE DES DGI e.V.

Gerne informieren wir Sie dazu in einem persönlichem Gespräch.
Termine telefonisch unter 07041 – 81 80 05 oder via E-Mail: info@via-dent.de

Ihre Zahnärzte  Zahnärztin Dr. Bianca Olpp & Zahnarzt Dr. Bernd Common
Zahnarztpraxis VIA-Dent.  Ihr Zahnarzt in Ötisheim bei Mühlacker / Pforzheim
http://via-dent.de